Das Leben spüren…

Aus dem Leben gegriffen:
Ich schlendere nach der Arbeit über die Mariahilferstraße  und höre einen Straßenmusiker, an dem ich einfach nicht vorbeigehen kann. Seine Stimme zieht mich schon von weitem in den Bann und ich bin stehe eine Stunde lang dort (gemeinsam mit vielen anderen Menschen) und lausche. Und neben dem akustischen Genuss berühren mich noch zwei Momente ganz besonders:
* Zum Abschluss singt er „We are the world“ und plötzlich singen ganz viele Menschen mit, einfach so….sogar ich traue mich ;-)…. wunderschön…
* Am Ende erwähnt der Straßenmusiker, dass er auch auf Youtube zu finden ist und hält einen Zettel mit dem Namen in die Höhe….da meldet sich plötzlich ein Zuhörer und ruft: „Forget it – you are live!“….wie wahr….(ich hab mir die Youtube-Videos angesehen und es ist einfach nicht zu vergleichen)

Wie oft zieht das Leben an uns vorbei, weil wir gar nicht richtig hinschauen, hinhören, hinspüren?
Wann fühlst Du Dich so richtig lebendig? Wo spürst Du das Leben? In welchen Momenten schenkst Du anderen so ein LIVE-Erlebnis?

Lebendige Grüße
Melanie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s