Komm spielen!

„Kommst du einmal mit in meinen Garten zum Spielen? Der ist gar nicht weit, du musst nur hier einmal herum und dann zwei Stufen hinunter, dann bist du schon bei meiner Spielmeile!“, hat mich eine 3jährige diese Woche in der Kindermalgruppe gefragt.

Für Kinder sind Spielmeilen ja überall, weil für Kinder alles zum Spielen und Entdecken einlädt, egal ob der Baumstamm zum Drüberbalancieren, die U-Bahn-Haltestange zum Kreise drehen, der Seifenschaum im Waschbecken zum Herumpusten, ….. die Liste wäre unendlich lange.

Wie ist das bei Dir so?
* Was hast Du als Kind gern gespielt?
* Wo ist heute Deine Spielmeile?
* Wie groß ist Dein Spiel-Raum und wie nutzt Du ihn?
* Wann hast Du zum letzten Mal eine Einladung zum Spielen angenommen oder
   ausgeprochen?

Ganz viele spielerische Ideen findest Du in den Büchern von Keri Smith, z.B.
Living out loud – activities to fuel a creative life oder Wie man sich die Welt erlebt.

Viel Spaß beim Spielen,Melanie

Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen! Oliver Wendell Holmes

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Komm spielen!

  1. Beatrice schreibt:

    Ich hab immer gerne gespielt und heute spiel ich täglich mit meinem Kater, was mich sehr erfreut.

    Ja und die Kerri Smith Bücher sind super 🙂

    Liebe Grüße und einen verspielten Tag wünsche ich Dir herzlichst Beatrice

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s