Pappaquarium

Papp-Aquarium

Wer es diese Woche nicht zum WienXtra-Ferienspiel geschafft hat, bekommt hier die Bastelanleitung für die bunten Papp-Aquarien:

Material:
* 2 runde Pappteller
* Schere
* Ölkreiden/ Filzstifte/ Buntstifte
* Bastelkleber
* buntes Papier (Tonpapier, Seidenpapier, Glitzerfolie,…)
* Naturmaterialien (z.B. Sand, Muscheln, Schneckenhäuser, Moos, Steine, Äste,…)* Glassteine, Perlen, Knöpfe, Wolle, Stoffreste..und alles was Du sonst noch für Deine
Unterwasserlandschaft brauchst
* Klammermaschine
* Band zum Aufhängen

So geht´s:
* Schneide aus einem Pappteller den inneren Kreis mit einer Schere aus.
* Bemale beide Teller außen, wie es Dir gefällt.
* Klebe mit Bastelkleber (ich empfehle den Marvin- Kleber von Berol oder den
Bastelkleber von Gerstäcker) die Materialien für Dein Aquarium auf
die Innenseite des großen Tellers.
* Lege nun den Teller mit dem Sichtfenster mit der Wölbung nach oben auf den zweiten
Teller und hefte sie an mindestens 4 Stellen zusammen.
* Zum Aufhängen kannst Du noch ein Band an der oberen Seite anheften.

Fertig ist das pflegeleichte Aquarium 🙂

Pappaquarium

Viel Spaß beim Nachbasteln,
liebe Grüße
Melanie

Werbeanzeigen
Pappquallen

Bunte Quallen

Heute zeige ich Euch, wie man aus einfachen Materialien bunte Quallen basteln kann. Die sind ganz bestimmt ungefährlich und sind eine witzige Sommerdeko fürs Kinderzimmer, die nächste Unterwasser-Motto-Geburtstags-Feier oder ein sommerliches Gartenfest.

Und das braucht Ihr dazu:
1 runden Pappteller, Nagel zum Lochen, Schere, Kreiden, Filzstifte oder Buntstifte
Bänder, Wolle, evtl. Holzperlen, Nudeln, Strohhalme

Bastelanleitung:
*
Den Pappteller mit Kreiden, Filzstiften oder Buntstiften bemalen.

* Mittig mit einem Nagel 4 Löcher in den Pappteller stechen und eine Schnur jeweils diagonal zwischen zwei Löchern einfädeln und verknoten.

Pappteller* Verschiedene bunte Bänder, Schnüre, Wollfäden,.. in je ca. 80 bis 100 cm Stücke schneiden (je nach gewünschter Länge der Tentakeln). Die Bänder einzeln durch das Wollkreuz an der Innenseite des Papptellers ziehen, bis beide Enden gleich lang sind und verknoten.

* Wer mag, kann auf einzelne Schnüre auch Holzperlen, Röhrennudeln oder Strohhalmstücke fädeln und verknoten.

Fertig ist die lustige Qualle!

Viel Spaß beim Nachbasteln,
liebe Grüße
Melanie